Low Carb Pflaumenkuchen Plum Cake

Whoop! Plum Cake Time

Wir lieben es...

Pflaumenkuchen gehört zu unseren absoluten Lieblingskuchen, denn er ist nicht nur super saftig, sondern erinnert auch immer an die wunderbaren warmen Spätsommertage im Garten. Grund genug also, den Zwetschgenkuchen in einer Low Carb Variante zu zaubern. Pflaumen haben übrigens nur 8,8 Gramm Kohlenhydrate auf 100 Gramm Frucht. Somit fehlt lediglich noch ein schöner saftiger Boden als leckere Unterlage für die Pfaumen. We proudly present: DER FRAU BAECKER LOW CARB PFLAUMENKUCHEN PLUM CAKE.

Wir sind momentan recht international aufgestellt und wechseln einfach die Begrifflichkeiten kunterbunt durch. ;-)

Du benötigst diese Zutaten

  • 350 g Pflaumen
  • 250 g Quark 40% Fett
  • 100 g Mandeln gemahlen (oder blanchiert & gemahlen)
  • 50 g Proteinpulver Vanille
  • 40 g Erythrit
  • 1 EL gehobelte Mandeln (optional zum Dekorieren)
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Natron

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca 8 Low Carb Kuchenstücke. Die Vorbereitung dauert ca. 20 Minuten. Die Backzeit beträgt 60 Minuten.

So bereitest du den Low Carb Pflaumenkuchen zu

Stelle deinen Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze oder 160 Grad Umluft.

Wichtiger Hinweis: Backöfen können wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen. Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens. Nicht dass der Kuchen zu dunkel wird oder eventuell nicht richtig gart. Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit an.

Verquirle das Ei, das Erythrit und den Quark mit dem Handmixer miteinander, bis eine cremige Masse entsteht. Vermische sorgfältig die trockenen Zutaten, also die gemahlenen Mandeln, das Proteinpulver Vanille und das Natron, separat in einer Schüssel. Der Low Carb Pflaumenkuchen sieht mit blanchierten & gemahlenen Mandeln heller und schöner aus. Du kannst aber natürlich auch ganz normale gemahlene Mandeln verwenden.

Gib das Gemisch aus den trockenen Zutaten zu der Quark-Ei-Masse und verquirle alles zu einem Kuchenteig. Lege die Springform für deinen Zwetschgenkuchen am besten mit Backpapier aus, auf diese Weise bleibt später in der Form nichts kleben. Fülle den Kuchenteig in die Springform, verteile den Teig auf dem Boden und streiche den Kuchenboden mit dem Löffelrücken glatt. Wasche die Zwetschgen unter kaltem Wasser gründlich ab und entferne den Stiel. Schneide die Pflaumen jeweils einmal entlang der Einkerbung in zwei Hälften und entferne den Kern. Lege die Pflaumenhälften kreisförmig in die Springform auf den Kuchenboden. Beginne dabei am äußeren Rand und ende mit dem Belegen in der Mitte des Kuchens.

 

 

Schiebe den Low Carb Zwetschgenkuchen für 60 Minuten in den Backofen. Vergewissere dich am Ende der Backzeit mit Hilfe der Stäbchenprobe, dass der Kuchen richtig durchgebacken ist. Nimm dazu ein Holzstäbchen und steche es ungefähr in die Mitte des Kuchens bis zum Boden durch. Wenn nach dem Herausziehen kein Teig am Holzstäbchen kleben bleibt, ist der Kuchen fertig gebacken.

 

Lasse den Kuchen kurz abkühlen und entferne dann den Ring der Springform. Nun heißt es warten, bis der Zwetschgenkuchen vollständig abgekühlt ist. Entferne dann noch das Backpapier. Wenn Du möchtest, kannst Du den Zwetschgenkuchen als Dekoration mit gehobelten Mandeln bestreuen.

Das sind die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

 

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
177 742 6 g 10,9 g 12,4 g
shadow-ornament

Wir wünschen einen guten Appetit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0